VATICAN-magazin
Foto: Xpress
„Ich träumte von einer Gemeinschaft der gleichen volksmäßigen Abstammung.“ Kundgebung der NPD in den neuen Bundesländern im Jahr 1998.

Das Wunder der Bekehrung

Jener Abend, an dem ein kleiner Benedikt auf die Loggia trat

Wenn eine Kirche es schafft, einen verbohrten und hasserfüllten Neonazi zur Umkehr zu bewegen, dann muss sie etwas Faszinierendes ausstrahlen

von Stefan Rochow

Wege können manchmal verschlungen sein und über viele Umwege zum Ziel finden. So war es auch bei mir. Der heilige Ambrosius von Mailand hat einmal gesagt, dass die „Wahrheit den Menschen findet“. Schauen wir in die Kirchengeschichte, dann ist sie voll von Menschen mit gebrochenen Biografien. Ob der heiligen Paulus, Franz von Assisi, Augustinus oder Ignatius von Loyola – sie alle haben zu ihrem Christsein über Irrungen und Wirrungen gefunden. Vielleicht liegt darin auch das große Geheimnis des Christentums: Eine Umkehr ist jederzeit möglich.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen