Als Einzelausgabe kaufen

E-Paper-Abo abschließen

Offener Brief

Lieber Martin Luther,

hier sitze ich und kann nicht anders: Ich muss Ihnen schreiben. Eigentlich wollte ich Sie unbehelligt lassen. Nach dem Reformationsgedenken schien mir das mehr als angebracht. Man hat sie so hochleben lassen, dass ihre Konturen immer weniger sichtbar wurden. Ja, man hat eine Playmobilfigur aus Ihnen gemacht. Die war ein Verkaufsrenner während des Jubiläums. Nun gut, damit ließe sich noch leben. Was schlimmer ist: Ihre Theologie wurde zur Spielwiese. Darauf tollt jeder herum, wie es ihm gerade passt. Alles nach Lust und Laune, nur nicht nach Luther. Im Jubiläumsjahr hat man munter darüber hinweg gefeiert. Jetzt tritt das wieder zu Tage.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen