VATICAN-magazin

Titel-Thema

Weg von der Finsternis – hin zum Licht!

In Fatima hat Maria mit dem großen Sonnenwunder im Oktober 1917 ein strahlendes Finale ihrer Erscheinungen dargeboten, das die Kraft hat, das Dunkel in der Welt bis in die heutigen Tage hinein zu erhellen

von Bernhard Müller

Originalfoto: Staunende Menschen während des Sonnenwunders am 13. Oktober 1917 in Fatima
Foto: foto: página oficial santuário de fátima

Die Menschen brauchen das Licht. Die Menschen suchen das Licht. Als letzte Worte des deutschen Dichterfürsten Johann Wolfgang Goethe ist der flehende Bittruf überliefert: „Mehr Licht!“ Tausende Menschen zünden Tag für Tag – nicht nur in Fatima, sondern an den Marienaltären aller Kirchen und Kapellen Kerzen an –, und entzünden ein Licht, um einen Ausweg aus den Finsternissen ihres Lebens zu finden. In politischen Krisenzeiten werden Friedenslichter durch die Straßen getragen. Wenn in einem Gottesdienst eine Kerze aufleuchtet, spüren die Menschen etwas, was sich mit Predigtworten kaum vermitteln lässt.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen