VATICAN-magazin

Aus dem Logbuch des Schiffs Petri

Aufgeschnappt – hinter dem Sant’Anna-Tor

Hochverehrter Freund,

vor mehr als achtzig Jahren, am 14. März 1937, inmitten schwerster Bedrängnisse, wandte sich Papst Pius XI. seligen Gedenkens mit einem Apostolischen Schreiben in deutscher Sprache, der berühmten und bedeutsamen Enzyklika „Mit brennender Sorge“, an die katholische Kirche Ihrer teuren Heimat. Heute scheint es, als wäre es in höchstem Maße wünschenswert, dass wiederum ein Heiliger Vater beherzt zur Feder greift und sich in tiefer Sorge an die Katholiken Deutschlands – Bischöfe, Priester, Ordensleute und Laien – mit aufrüttelnden, markanten Worten wendet.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen