VATICAN-magazin
Foto: Leopoldinum
Seit dem 1. Juli 2007 ist das Stift Heiligenkreuz unter Aufsicht einer Kommission der Österreichischen Bischofskonferenz der Träger des Priesterseminars.

Heiligenkreuz

Ein Spiegel der Weltkirche

Das Überdiözesane Priesterseminar Leopoldinum: Ausbildung, Gebet und Studium in Harmonie für Studierende aus drei Kontinenten

von Martin Leitner

Die Geschichte des Überdiözesanen Priesterseminars Leopoldinum in Heiligenkreuz reicht bis in das Jahr 1975 zurück. Es war der Regensburger Diözesanbischof Rudolph Graber, der für sein Bistum eine Ausbildungsstätte für Spätberufene errichten wollte. Auf der Suche nach einem geeigneten Studienort entstand der Kontakt mit dem Zisterzienserstift Heiligenkreuz im Wienerwald. Hier gab es eine 1802 gegründete philosophisch-theologische Hauslehranstalt. Mangels Studenten war geplant, diese Hauslehranstalt endgültig zu schließen.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen