VATICAN-magazin

Foto-Essay

Ein Wunder, das sich fotografieren ließ

Die Fotoaufnahmen, die vor fünfzig Jahren von der Erscheinung der Gottesgebärerin in Zeitoun gemacht wurden

Fotos: Historisches Bildmaterial, Text: Michael Hesemann

Das Foto, das der Architekt Fawzi Mansour aus Heliopolis am 9. April 1968 von der Erscheinung machte.

Die Erscheinungen der Gottesmutter in dem Kairoer Vorort Zeitoun von 1968 waren so real, dass sie fotografiert werden konnten. Noch heute stehen auf dem Gelände der Marienkirche von Zeitoun Schautafeln mit den Originalaufnahmen aus dieser Zeit der Wunder. Sie alle zeigen, was die Zeugen beschrieben: Leuchtende Tauben am Himmel, die Kuppel der Kirche in Rauch, Nebel und Licht gehüllt, darin, aber auch ganz frei schwebend, eine leuchtende Gestalt. Jeder Christ würde sie sofort als die Gottesmutter erkennen.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen