VATICAN-magazin

Aus dem Logbuch des Schiffs Petri

Was wichtig war im Vatikan

Kein Konkordat, kein Botschafteraustausch, aber der Beginn eines Dialogs

Auf dem Flug vom Baltikum nach Rom nahm Papst Franziskus Stellung zu der provisorischen Vereinbarung des Vatikans mit dem Regime im Peking zu den zukünftigen Bischofsernennungen

Dienstag, 25. September

Ein für ihn entscheidender Impuls, das Abkommen mit Peking jetzt zu unterzeichnen, sei eine gemeinsame Solidaritätserklärung der chinesischen Bischöfe gewesen, sagte Papst Franziskus beim heutigen Rückflug vom Baltikum nach Rom vor den mitfliegenden Journalisten. Nach den Vorwürfen des früheren Nuntius in den Vereinigten Staaten, Erzbischof Carlo Maria Viganò, gegen ihn hätten ihm die Bischöfe aus China geschrieben, sie stünden zu ihm. Unterzeichnet gewesen sei der Brief sowohl von einem Bischof der patriotischen Kirche wie der Untergrundkirche. „Das war für mich ein Zeichen Gottes“, so Franziskus.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen