VATICAN-magazin

Disputa

Die „dritte Konfession“

Den Bischöfen läuft die Basis weg. Hat der Heilige Geist seine Kirche verlassen?

Jetzt macht jeder, was er will. Die nach dem Reformationsgedenken des vergangenen Jahres in Ravensburg von der dortigen Geistlichkeit vereinbarte Interkommunion ist kein Einzelfall. Ein schleichendes Schisma zieht sich durch das Kirchenvolk. Eine „dritte Konfession“ pfeift auf die Vorgaben von Katechismus und Hierarchie, die hilflos zuschaut, wie sich die Getauften in vielen Gemeinden eine eigene Kirchenpraxis und Lehre stricken. Heißt das, dass der Heilige Geist die Kirche Jesu Christi verlassen hat? Nein, lautet die Antwort in dem folgenden Beitrag. Der Geist wirkt, auch wenn Gott manchmal auf krummen Linien gerade schreibt – und Aufbrüche bisweilen von dort kommen können, wo niemand sie erwarten hat.

Ravensburg vor einem Jahr, von links nach rechts: Der evangelische Pfarrer Martin Henzler-Hermann, der katholische Stadtdekan Hermann Riedle und CDU-Oberbürgermeister Daniel Rapp beschließen die Interkommunion. Die Frustration ließ nicht lange auf sich warten.
Foto: IN

Zwischen Abbruch und Aufbruch

Einige gute Gründe, warum man auch in Zeiten der Kirchenkrise die Hoffnung darauf nicht aufgeben darf, dass Gott bisweilen auf krummen Linien gerade schreibt

von Guido Horst

Alle Jahre wieder. Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken hat getagt und fordert die sattsam bekannten „Reformen“ innerhalb der katholischen Kirche – wie seit Jahrzehnten schon, nachdem sich das Gremium Ende der achtziger, Anfang der neunziger Jahre von der prominenten katholischen Stimme innerhalb der säkularen Bundesrepublik zur rein innerkirchlichen „pressure group“ gewandelt hatte. Mit großer Mehrheit sprach sich die Vollversammlung des Zentralkomitees Ende November in Bonn dafür aus, Frauen den Zugang zu allen kirchlichen Ämtern zu gewähren, die verpflichtende Ehelosigkeit für Priester abzuschaffen und die kirchliche Sexualmoral grundlegend zu überarbeiten. Die Missbrauchskrise hat den Ton nochmals verschärft.


Sie lesen die Vorschau

e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

print + e-paper-abo

Schließen Sie jetzt ein Printabo ab mit E-Paper-Zugriff auf alle Artikel.

Abonnieren

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen

Sie lesen die Vorschau

abonnieren

Schließen Sie jetzt ein E-Paper-Abo ab, um vollen Zugriff auf alle Artikel zu erhalten

Abonnieren

einloggen

einzelausgabe

Kaufen Sie diese Ausgabe als E-Paper-Einzelheft und bezahlen Sie bequem per PayPal.

kaufen